So finden Sie einen Nachmieter in Berlin

Wer einen Nachmieter für seine Wohnung sucht, mangelt es in Berlin nicht an Kandidaten. Doch muss der Vermieter Ihre Vorschläge überhaupt annehmen? Warum ein Makler die Suche nach dem passenden Nachmieter in Berlin erleichtert und was sonst noch zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Krux mit der Kündigungsfrist

Familienzuwachs, Trennung, ein neuer Job: Die Gründe für einen Umzug sind vielfältig. Der Abschied vom alten Zuhause fällt nicht immer leicht. Jeder Raum steckt voller Erinnerungen, das Umfeld wirkt vertraut und sicher. Und dann ist da noch der wohlbekannte Umzugsstress: Löcher spachteln, Wände streichen, Kisten packen, ein günstiges Auto mieten, Freunde zusammentrommeln und Möbel schleppen.

Doch schon die Zeit vor dem Umzug raubt viele Nerven. Aufgrund der angespannten Lage in Berlin kann die Wohnungssuche Monate dauern. Ein nahtloser Übergang vom alten Heim ins neue ist beinahe utopisch. Die Kündigung des alten Mietvertrags lohnt sich erst, wenn die neue Wohnung sicher ist. Und das Einzugsdatum liegt in der Regel vor dem Ende der gesetzlichen, dreimonatigen Kündigungsfrist.

Nachmieter vorschlagen: Die beste Lösung?

Wer Glück hat, kann mit dem neuen Vermieter ein späteres Einzugsdatum aushandeln. Das ist jedoch eher die Ausnahme. Bei so viel Auswahl werden Vermieter kaum auf ein oder zwei Monatsmieten verzichten, sondern denjenigen bevorzugen, der sofort einziehen kann.

Die Alternative? Einen Nachmieter finden. Wer seinem alten Vermieter die Suche abnimmt und selbst Kandidaten vorschlägt, kann unter Umständen früher aus dem Mietvertrag. Das spart Mietkosten und eventuelle Engpässe bei der Kaution.

Leider ist auch diese Lösung nicht immer von Erfolg gekrönt. Viele Eigentümer oder Hausverwaltungen haben sehr hohe Ansprüche und lange Wartelisten. Darüber hinaus ist der Vermieter gesetzlich nicht verpflichtet, Vorschläge anzunehmen – es sei denn, es wurde vertraglich etwas derartiges festgelegt. Letzteres ist selten der Fall.

Deshalb gilt: Auch wenn die beste Freundin oder der tolle Kollege Ihre alte Wohnung wirklich verdient hätte – die persönliche Empfehlung wiegt nicht so stark wie der perfekte Schufa-Score, Mitschuldenfreiheit und ein hohes Gehalt.

Nachmieter in Berlin: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie dennoch einen Nachmieter in Berlin suchen möchten, sollten Sie sich folgende Tipps zu Herzen nehmen:
  • 1. Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter.
  • 2. Beauftragen Sie einen Makler.
Tipp 1: Den Vermieter einbinden

Meist beginnt die Wohnungssuche schon, bevor der Mietvertrag gekündigt wird. Das ist gerade in Berlin sehr sinnvoll, da die Suche oft länger als die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten dauern kann. Steht dann aber die Vertragsunterzeichnung an, wirken drei Monate wie eine Ewigkeit.

Wenn Sie Ihre Wohnung aufgeben möchten, dann sprechen Sie Ihren Vermieter an, noch bevor die Kündigung rausgeht. Schildern Sie das Problem einer etwaigen Überschneidung der Mietkosten und bringen Sie in Erfahrung, ob der Vermieter für Ihre Vorschläge überhaupt offen ist.

Lehnt er die Idee eines durch Sie vermittelten Nachmieters sofort ab, müssen Sie leider in den sauren Apfel beißen und eventuell Mehrkosten tragen. In jedem Falle aber können Sie sich die Suche sparen und alles dem Vermieter überlassen.

Ist Ihr Vermieter Vorschlägen generell nicht abgeneigt, können Sie sich ans Werk machen. Fragen Sie Ihren Vermieter, welche Vorstellungen er in Bezug auf den Nachmieter hat, welche Dokumente gewünscht sind und ob es bestimmte Konditionen wie zum Beispiel eine Staffelmietvereinbarung gibt.

Tipp 2: Einen Makler beauftragen

Sind die Bedingungen festgelegt, kann die Suche losgehen. Und genau dabei kann ein Makler helfen. Anstatt im Freundeskreis zu fragen, greift ein Makler auf den eigenen Interessentenpool zurück und kann durch gezieltes Marketing viele potentielle Nachmieter in Berlin erreichen.

Warum sich noch mehr auflasten, wenn ein Makler die Fotos schießen, den Grundriss erstellen und das Exposé aufsetzen kann? Er veröffentlicht das Gesuch auf Plattformen wie ImmobilienScout, prüft fachmännisch eingehende Bewerbungen und führt – natürlich in Abstimmung mit Ihnen – Besichtigungstermine durch.

Die Entscheidung über den Nachmieter liegt schlussendlich beim Eigentümer. Die Vorschläge des Maklers haben dank seiner Kompetenz und Erfahrung jedoch Gewicht – schließlich hat er die meiste Arbeit bereits erledigt und die Kandidaten anhand der vom Vermieter gewünschten Kriterien ausgewählt.

Wir unterstützen Sie gerne

Sie möchten früher aus Ihrem Mietvertrag und einen Nachmieter suchen? Wenn Ihr Vermieter einverstanden ist, sind wir gerne Ihr Partner. WERNEBURG IMMOBILIEN ist seit über 25 Jahren am Berliner Wohnungsmarkt tätig und hat ein gutes Gespür dafür entwickelt, was Vermieter wollen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Warum Werneburg Immobilien?

20 Jahre im Berliner Markt


zuverlässig, effektiv, kompetent


ehrlich und engagiert


ausgezeichnete Bewertungen


exzellente Beratung


kompetentes Team


Stimmen unserer Kunden

Herr Werneburg hat sich sehr gut gekümmert und war bei Fragen für uns immer da. Insgesamt eine sehr gute Beratung / Vermittlung.
Besonders positiv bei der Vermittlung fand ich den zügigen und zuverlässigen Einsatz für die Verkaufsangelegenheit.
Wenn man einen kompetenten und zuverlässigen Makler sucht, ist Herr Werneburg genau der Richtige. Top Leistung!
Herr Werneburg hat uns zu jeder Zeit fair und kompetent beraten. Er stand uns zu jeder Zeit, auch am Wochenende, zur Verfügung.
Schnelle und freundliche Aufnahme der Interessen an Angebot. Ich würde den Makler auf jeden Fall weiter empfehlen.
Wir wurden beim zu jeder Zeit kompetent und freundlich beraten und auch der Service seiner Mitarbeiterin war sehr gut.

Unser Angebot für Sie

Standard

1,5 Nettokaltmieten
✓ Beratung durch den Makler und Ermittlung der ortsüblichen Miete unter Berücksichtigung der Mietpreisbremse
✓ Bewertung der Wohnung
✓ Erstellung eines aussagekräftigen Exposés
✓ Werbung am Objekt
✓ Inserieren der Wohnung auf den bekannten Onlineplattformen wie Immobilienscout, Immonet usw.
✓ Besichtigungen werktags
✓ Vorbereitung, Durchsprache und Abschluss des Mietvertrages
✓ Regelmäßiges Feedback gegenüber Eigentümer oder Verwalter
✓ Kosten: 1,5 Nettokaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer- nach erfolgreicher Vermittlung

Premium

1,75 Nettokaltmieten
✓ Beratung durch den Makler und Ermittlung der ortsüblichen Miete unter Berücksichtigung der Mietpreisbremse
✓ Bewertung der Wohnung
✓ Erstellung eines aussagekräftigen Exposés
✓ Objektfotos plus Video
✓ Werbung am Objekt
✓ Inserieren der Wohnung auf den bekannten Onlineplattformen wie Immobilienscout, Immonet usw. sowie in der Tageszeitung
✓ Besichtigungen werktags, am Abend und am Wochenende
✓ Einholung und Prüfung der Bewerbungsunterlagen mit eigener Schufa-Auskunft
✓ Vorbereitung, Durchsprache und Abschluss des Mietvertrages
✓ Abnahme gegenüber dem Vormieter mit Protokollierung und Fotos
✓ Übergabe an den Mieter mit Protokollierung und Fotos
✓ Entgegennahme und Sicherung der Mietkaution
✓ Beschriftung des Briefkastens und der Klingel
✓ Kosten: 1,75 Nettokaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer- nach erfolgreicher Vermittlung

Kontaktieren Sie uns

plus-squarefile-emptyfile-add
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram